Coaching

 
Home

 Coaching

        Studenten

 Lernberatung

 Seminare

 Vorträge

 Schule

 Feedback

 Über mich

 Praxis

 Literatur / Internet 

 Links / Impressum

 Anfahrt

 

 Ricarda Maucher
 Dipl.-Soziologin
 Coach und Lernberaterin
 Betschartstraße 8a
 81243 München
 Telefon (0 89) 820 899 60
 Telefax (0 89) 820 899 59
 ricarda.maucher@web.de
 

 

„Leben ist Problemlösen. Das ist das Entscheidende. Die Welt gibt dem Leben Probleme auf. Dabei ist das Leben die Voraussetzung des Problems: die Voraussetzung dafür, dass es überhaupt Probleme gibt ...“. Karl R. Popper

 

Die Aussagen des Philosophen Sir Karl R. Popper bergen viel Wahres in sich. Doch was nützt mir diese Erkenntnis, wenn ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe? Wenn ich überhaupt nicht mehr weiß, wo und wie ich meinen Weg weiter gehen soll?

Als Coach möchte ich Sie dabei unterstützen, zwischen den Bäumen Pfade bzw. unbekannte Wege zu erkennen und diese neuen Wege – mit dem Vertrauen in Ihre eigene Kraft und Kompetenz – zu gehen.
 

Welche Ziele sind erreichbar?

  • neue Perspektiven und Wege erkennen und realisieren
  • Stressabbau in privaten und beruflichen Krisensituationen
  • Auflösen von Denk- und Verhaltensblockaden
  • größeres Selbstbewusstsein
  • bewusster Umgang mit sich selbst und anderen
  • Kompetenzerweiterung
  • Gewinn von Handlungsfreiheit
  • Freisetzung von Talenten und Fähigkeiten
  • Kreativität leben können
  • und … egal wie alt wir sind, besteht die Möglichkeit, dass das Tanzen, das Lesen und das Schreiben viel leichter geht
     

Und wie möchte ich das erreichen?

Die Arbeit mit meinen Klient/innen zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass ich neben dem Gespräch auch ein sehr körperorientiertes Coaching durchführe. Sie sollen bewusst selbst spüren, wie sich gewisse Situationen in Ihrem Leben anfühlen.

Genauso, wie bei meinen Kindern in der Praxis, schaue ich bei meinen erwachsenen Klienten, wie die Gehirnorganisation ist. D.h. es interessiert mich, ob jemand z.B. eine „Mischform“ hat. Dies bedeutet, dass Sprachareale und Schreibhand auf der gleichen Körperseite liegen. Viele Lern- und Verhaltensprobleme, haben auch bei uns Erwachsenen, hier ihre Ursache. Menschen mit einer „Mischform“ sind meist überdurchschnittlich begabt, aber sehr anfällig für Stress und Blockaden.

Ziel meiner Arbeit ist es, diese individuellen Stressfaktoren und Blockaden aufzuspüren und abzubauen.

Dabei spielen Wissen aus der Medizin, der Gehirnforschung, der Pädagogik, der Psychologie und der Soziologie eine zentrale Rolle. Durch das Gespräch, in dem Gefühle von zentraler Bedeutung sind, und durch gezielte Bewegungen – z.B. aus der Evolutionspädagogik® – und anderen unterstützenden Maßnahmen, ist es möglich, dass die Gesamtgehirnvernetzung gefördert wird.
Je besser unser Gehirn vernetzt ist und je mehr Handlungsalternativen wir in gewissen Lebenssituationen leben können, umso „unbekümmerter“ und mit einer gewissen Leichtigkeit können wir uns auf unseren Weg machen ...